Regist
   

Feuerwehrgeschichte am 26.08.2009
Unsere Vorväter gründeten 1910 die Freiwillige Feuerwehr Crinitz.
Im Jahr 1918 stand das alte Spritzenhaus auf der Dorfaue, es war ein einfacher schmuckloser
Holzbau in den die 1911 angeschaffte Handdruckspritze untergebracht war.
Die Einweihung eines neuen Spritzenhauses am Spring erfolgte 1928, es war damals ein
moderner Ziegelbau mit 2 Stellplätzen, Schlauchturm, Löschwasserbrunnen und Arrestzelle,
welches aber nun auch nicht mehr den heutigen Anforderungen entspricht.
Nach vielen Jahren konnte die Freiwillige Feuerwehr Crinitz im Jahr 2006 ihr modernes
Großes Gerätehaus, welches einmal eine Schule war einweihen.
mit 2 großen Stellplätzen für die Fahrzeuge, Umkleideraum, Schulungsraum, Ortswehrführerzimmer, Jugendwartzimmer, Kaffeeküche, Materiallager, Toiletten und
Duschen für die Kameradinnen und Kameraden.


Unsere Feuerwehr hat zur Zeit 46 Kameraden/ innen, davon 20 aktive Kameraden, 3 aktive
Kameradinnen, 16 Kameraden/ innen in der Jugendfeuerwehr/ und
AG „Junge Brandschutzhelfer“ sowie 7 in der Alters, - Ehrenabteilung.

Die Feuerwehr hatte verschiedene Fahrzeuge:

1911 Handdruckspritze
1958 erhielt die Wehr einen Mannschaftswagen vom Typ Granit als Zugmittel für
den vorhandenen TSA
1965 bekamen wir ein Löschfahrzeug LF8 vom Typ Robur LO 1800
dazwischen hatten wir auch einen Traktor im Gerätehaus als Zugmittel für den TSA stehen.
2000 konnte unsere Wehr ein neues, modernes Löschfahrzeug TSF- W ihr eigen nennen.
 

 
Gesamt: 266693
Heute: 218
Gestern: 316
Online: 9
... mehr
Design by uk3k